Finanzstatus August, September, Oktober, November, Dezember 2015

Vor ein paar Tagen, entdeckte ich auf Mein Weg durch den Finanzdschungel, mich in der Blogroll nicht mehr aktiver Blogs und da wurde es mir erst mal so richtig klar, dass ich seit Monaten nichts mehr hier geschrieben habe. Wie die Zeit vergeht!

Aktiv war ich dennoch hier und da in Form von Kommentare schreiben und lesen der anderen Finanzblogs.

Und nun gibt es hier wieder ein Lebenszeichen von mir mit einem groben und einfachen Finanzstatus Bericht für die Monate August, September, Oktober, November und Dezember des Jahres 2015.

Bis zum 01.12.2015 sind bescheidene 40€ an Kleingeld auf Notfallkonto gelandet. Das hat mehrere Gründe. Zum einen hab ich in den vergangenen Wochen meine Ausgaben etwas reduzieren können und zum anderen habe ich das Kleingeld nicht sofort zur Seite gelegt, sondern zu einem gewissen Teil auch damit die Einkäufe bezahlt. Somit sind jetzt Anfang Dezember 300€ an Kleingeld auf dem Notfallkonto vorhanden.

Was es das Tagesgeldkonto angeht, kann ich größere Einnahmen in den letzten Monaten vorweisen. Dank dessen wuchs das Tagesgeldkonto von 5000€ auf 7500€. Somit habe ich mein Jahresziel erreicht. Ich wollte auf dem Notfallkonto bis Jahresende 6000€ gespart haben. Das es jetzt noch mehr wurde freut mich ungemein. Im Durchschnitt konnte ich somit Monatlich 500€ auf das Tagesgeldkonto für das Notfallkonto einzahlen.

Somit habe im am Anfang Dezember 2015 einen Gesamtbetrag von 7800€ auf dem Notfallkonto. Ich gebe zu das es sehr beruhigend auf mich wirkt und mir ein gutes Gefühl gibt im Falle eines Falles einen Notgroschen zu haben falls etwas Kaputt geht oder andere unvorhergesehene Dinge passieren sollten.