Finanzstatus Anfang Mai 2015

So wieder ein kleiner Ausblick auf den Finanzstatus. Anfang Mai sind weitere 212€ auf das Notfallkonto gewandert. Nicht viel aber besser als nichts. Ich wollte ja auch schon Anfang April ein Depot eröffnen und erste ETF und Fonds kaufen bin aber im Moment froh darüber es nicht getan zu haben. Momentan geht es ja etwas Bergab und ich schau mal wohin die Reise an der Börse geht.

3 Gedanken zu „Finanzstatus Anfang Mai 2015“

  1. …“ Ich wollte ja auch schon Anfang April ein Depot eröffnen und erste ETF und Fonds kaufen bin aber im Moment froh darüber es nicht getan zu haben. Momentan geht es ja etwas Bergab und ich schau mal wohin die Reise an der Börse geht.“

    Damit begehst Du den typischen Anfänger-Fehler, denn der „richtige“ Einstigeszeitpunkt (auf den Du ja scheinbar wartest) ist immer JETZT.
    Jeder Tag, an dem Du nicht investiert bist, ist ein verlorener Tag…

    1. Ja so kann man das natürlich auch sehen. Es kommt ja immer auf den Blickwinkel des Betrachters an 😉 und alles ist auch relativ.

      1. Hallo rwsub!
        Mit dieser Einstellung machst du keine Anfängerfehler, sondern vermeidest sie.
        Wer zu Höchstpreisen kauft und handeln will, der kommt nie auf einen grünen Zweig. Frag mal die Kaufleute.
        Cash halten und aufbauen ist meine Empfehlung. Wer das Geld hält, hat die Macht. Teuer kaufen kann jeder. Du musst keine Angst haben, etwas zu verpassen. Schau lieber auf die Preise und darauf, wie sie zustande gekommen sind.
        Der Malachit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*