Reich werden durch Dividendenaktien

Sehr viele setzten beim reich werden auf Dividendenaktien. Weltweit gibt es sehr viele gute Dividendenaktien die bei Profianlegern zum Zuge kommen. In Deutschland sieht das aber nicht so gut aus. Hier zu Lande schütten nicht alle und auch nicht immer Dividenden aus. Eine Liste von 15 Deutschen Dividendenaktien könnt Ihr bei der Wirtschaftswoche nachschlagen.

Wer zum Thema Dividende mehr erfahren will und mehr Hintergrundinformationen benötigt kann sich bei Wikipedia den Artikel angucken und den weiterführenden Informationen folgen.

Alternative kann ich auch ein paar Sachbücher zum Thema empfehlen.
  

Als eine weitere Alternative, welche auch ich gerne nutze, sind die Fachblogs die über Dividendenstrategien schreiben. Einige davon findet Ihr in meiner Blogroll, also rechts oder Links in der Sidebar je nach dem welches WordPress Theme jetzt im Einsatz ist und unter diesem Text.

Finanzielle Freiheit mit Dividenden

Monatliche Dividende

Finanziell umdenken

 

4 Gedanken zu „Reich werden durch Dividendenaktien“

  1. Danke für den guten Link zur Wiwo, leider hat Deutschland nicht sehr viele gute Dividendenaktien zu bieten. Ich bin daher ebenfalls immer auf der Suche nach interessanten Werten mit einer sauberen Dividendenhistorie. Leider sind meiner Meinung nach viele Aktien im Moment zumindest keine Schnäppchen mehr. Man findet zwar ab und an noch etwas Interessantes, der Anteil der „überbewerteten“ Aktien ist aber seit ca. einem Jahr am steigen. VG Jan

  2. Neben der Investition in Dividenden-Aktien ist es auch möglich in Dividenden-ETFs zu investieren. Ein ETF kostet zwar laufende Gebühren, doch entfällt hier das Einzelrisiko.

    Mittlerweile werden zahlreiche, kostengünstige ETFs am Markt angeboten. Einige haben über 100 Dividenden-Aktien aus der ganzen Welt in einem ETF zusammengefasst.

    Persönlich achte ich auch auf die Ausschüttungshäufigkeit der Rendite. Ganz gleich ob Dividenden-Aktien oder Dividenden-ETFs. Nur Bares ist Wares! 😀 Vor allem Dividenden-Werte aus den USA schütten die Dividende quartalsweise aus. In Deutschland dagegen, wo die Aktienkultur nicht besonders ausgeprägt ist, schütten die Unternehmen ihre Dividenden einmal jährlich aus.

    Es gibt sogar Renten-ETFs die die Rendite monatlich ausschütten. Solche Renten-ETFs werden auch gerne von Pensionskassen oder Stiftungen genutzt, die regelmäßige Ausschüttungen brauchen. Hm, es wäre doch eine Überlegung wert, diese Vorgehensweise auf den eigenen Geldbeutel zu kopieren.

    Hm, und wenn diese Vorgehensweise nicht in Frage kommt, dann macht es überaus Sinn zu wissen, dass es solche Möglichkeiten gibt. Deshalb finde ich diesen Blog so gut, wo man sich mit Geld und solchen Themen auseinandersetzen kann.

    1. Hallo Dimitri,

      ich finde es auch gut das immer mehr zum Thema Finanzen bloggen. Nicht nur die großen Finanzmagazine sondern auch wir Blogger. Sprich die, welchen man immer sagte das man über Geld nicht spricht, aber wir sprechen ja nur sehr selten darüber dafür bloggen wir immer mehr und öfter ;-). Was gut so ist.

      Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*